Prüfungen und Ranglisten 2018

Hier werden laufend die dem Vorstand gemeldeten Prüfungsresultate nachgetragen 🙂 Diese ist nur so vollständig, wie die Meldungen erfolgen – also los 😉

Wir gratulieren allen herzlich 🙂 Toll, dass ihr an Prüfungen teilnehmt und unsere Ortsgruppe dadurch vertreten ist 🙂

10.11.2018  René Schweizer mit Ferris vom Kandersturm, VPG1
SC OG Emmenbrücke, 284 Punkte (92 / 98 / 94)

Aargauer Meisterschaft des KVAK

Zweimal 1. Rang im VPG1 (Doris Marietta) und VPG2 (Rene Schweizer) – wir gratulieren! 🙂

Trainingsweekend Bonndorf 14.-16.09.2018

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich einige Mitglieder der Ortsgruppe Aarau zum 3. Mal in Bonndorf im schönen Schwarzwald, um an diesem Wochenende intensiv zu trainieren und das gesellige Beisammensein zu pflegen.

HERZLICHE GRATULATION zum 1. Rang BH1 mit 286 Punkten

Beate Blocks und Ito sind am Freitag etwas später angereist, da sie an der Prüfung in Attiswil in der Kategorie BH1 gestartet sind. Mit super 95/93/98 Punkten konnten sie diese Prüfung gewinnen. Wir gratulieren herzlich!

 

 

Derweil waren in Bonndorf auf dem Trainingsplatz der SC Ortsgruppe Bonndorf die anderen Teilnehmenden eingetroffen und es wurde gleich losgelegt mit Trainieren.

 

 

Swiss hatte aufgetragen, dass sich jede und jeder Gedanken machen soll, welche ‚Baustellen‘ denn noch da seien (wenn keine mehr vorhanden – nun…. )

Langweilig wurde es niemandem und auch Fortschritte konnten schnell festgestellt werden.

 

 

 

 

Die Übernachtung im Schwarzwaldhotel ‚Möhringer‘ war gediegen, das Essen sehr lecker und so konnten auch der Samstag und Sonntag ausgeruht und ausreichend gestärkt durchgestanden werden.

 

 

 

 

Für die Hunde und Menschen war es ein intensives, aber auch schönes Weekend. Spiel/Spass und  harte Arbeit haben sich toll ergänzt.

Spiel und Spass als Abwechslung…

 

 

 

und nach getaner Arbeit zum Teil müde… 

 

 

 

 

Danke Swiss fürs Organisieren und dass du uns mit deinem grossen Fachwissen und den Nerven aus Drahtseilen unterstützt hast 🙂

 

 

 

 

Marlene Tausend-Dank für das feine Zmittag am Samstag 🙂

 

 

 

 

Die weiteren Bilder sind hier zum Anschauen bereit 🙂 Viel Spass

Vereins-Plauschtag am 17.06.2018

Es ist Sonntag um 9 Uhr morgens. Langsam kommt Leben auf bei der SC-Hütte 🙂

Der Schäferhundclub, oder besser gesagt, ein paar Mitglieder, haben sich besammelt. Es ist der alljährliche Plauschtag!

Zuerst gab es für alle Kaffee, Gipfeli und einen guten Speckzopf. Nach der Morgenstärkung erzählte Doris Marietta, die Organisatorin des Plauschtages noch einige Sachen zum Ablauf des Parcours.

Zuerst machten sich alle daran, den Fragebogen auszufüllen. Danach galt es ernst 😉 Hedy und Trix machten sich bei leicht bewölktem Himmel und angenehmer Temperatur auf den Parcour. So folgte ein Team dem nächsten, bis Heidi mit Crazy als letzte den Plauschparcour beendete.

 

 

Im Anschluss wurde zum gemütlichen Teil des Tages gewechselt. Bei einer grillierten Wurst und feinen Salaten genossen alle ein gutes Mittagessen, das mit einem leckeren Dessert und Kaffee gekrönt wurde. Hier verkündete Doris die Rangliste. Im ersten Rang waren Lars und Ito 🙂 Gratulation!

So endete einmal mehr ein gelungener, bei schönstem Wetter durchgeführten Plauschtag.

Herzlichen Dank an Doris und Ihre Familie für das Organisieren und Durchführen des erlebnisreichen Tages. Ebenfalls ein Dankschön den fleissigen Köchen und Köchinnen für die feinen Salate.

Hier geht es zur Bildergalerie 😉

Vereins-Plauschtag am 17.06.2017

IMG_0840An diesem super schönen und sonnigen Tag trafen sich Vereinsmitglieder zum Teil mit Familienangehörigen und ihren Hunden im Schachen zum diesjährigen Vereinsplauschtag. Organisiert wurde dieser von Swiss.

Mit Begeisterung und einem kleinen Lächeln 😀 präsentierte er uns die einzelnen Posten die da waren:

 

Platzieren und Abrufen der Hunde ohne Worte

In eine Decke eingerollte ‚Guddelis‘ ohne Worte suchen lassen

Ca. 10 Meter entfernte aufgeschichtete Tennisbälle durch die Hunde apportieren lassen und zu den darauf notierten Buchstaben  eine entsprechende Hunderasse nennen

Einen Gegenstand in einem markierten Feld platzieren und durch den Hund verweisen lassen

Ein Eimerchen mit ‚Guddelis‘ drin durch den Hund eine bestimmte Strecke tragen lassen

Eine Cervelat durch den Hund apportieren lassen

Es wurde hart gekämpft mit sich selber, seinen Gewohnheiten, den Eigenarten der Hunde und den doch recht warmen Temperaturen.

 

Der Einsatz war vorbildlich und die Resultate dann auch ausgewertet in einer Rangliste festgehalten. Nicht gefehlt hat trotz dieser ‚ernsten‘ Herausforderung der Humor – es war einige Male doch sehr amüsant.

Der Nachmittag klang bei einem feinen Salatbuffet und Grilladen gemütlich aus.

Danke fürs Mitmachen und bis nächstes Mal!

Die Bildergalerie ist hier zu finden 🙂 Viel Spass beim Anschauen.

 

 

Frühjahrsprüfung der SCOG Aarau

Bei noch fast Nacht und Nebel haben sich 7 Mensch-Hundeteams der Ortsgruppe Aarau im Schachen für die Frühjahrsprüfung getroffen. Die Nasenarbeit fand in Unterentfelden statt, Unterordnung und Führigkeit dann auf dem ‚Heimgelände‘.

Herzliche Gratulation allen die teilgenommen haben. Jedes Mensch-Hundeteam hat sich intensiv auf diese Prüfung vorbereitet und die Resultate zeigen sehr schön auf, wo allenfalls noch ein bisschen gefeilt und wo auf einem guten Niveau weiter aufgebaut werden kann.

Weiter so! Hier geht’s zur ‚extrem langen‘ Frühjahrsprüfung Rangliste 😉

Ein grosses Dankeschön den Helfern und Helferinnen und dem Küchenteam für das sensationelle Essen 🙂

 

70. Vereinsjahr der SC OG Aarau

An der letzten Generalversammlung der Ortsgruppe Aarau des Schweizerischen Schäferhundclubs konnten wir beim Bericht des Präsidenten Peter Säuberli auf das 70. Vereins- und das 35. Präsidentenjahres desselben zurückblicken. An ca. 90 ordentlichen und einigen Zusatztrainings wurde intensiv gearbeitet. Jede und jeder hat sicherlich noch Verbesserungspotenzial – weiter so!

Das Training erfolgt im Jahr 2017 in leicht veränderter Form. So ist René Schweizer als Übungsleiter zurückgetreten und hat seine Funktion an die zwei frisch ‚gebackenen‘ Übungsleiter des SC René Vonlanthen als Technischer Leiter und Mirjam Ernst als Übungsleiterin der Sporthundegruppe übergeben. Den beiden wünschen wir viel Elan und Freude an der Leitertätigkeit und schon jetzt ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement.

Der Trainingsplan ist wie immer unter entsprechender Rubrik zu finden.

Trainingsweekend Bonndorf 2016

img_0001Am 16. September war es wieder soweit – einige hartgesottene unverbesserliche Optimisten und Hundeangefressene trafen sich im schönen Bonndorf im Schwarzwald zum Trainieren. Das Wetter machte bis auf ein paar Minuten, wo natürlich die obligatorischen Gruppenfotos auf dem Programm standen, gute sonnige Miene zum lustigen abwechslungsreichen Spiel. Es wurde eifrig gearbeitet und bei allen waren bis am Sonntag Fortschritte zu verzeichnen.

Nebst Arbeiten haben wir fein gegessen und wem danach war, konnte sogar im hoteleigenen Pool relaxen.

Einige Eindrücke findet ihr hier in der Bildergalerie…

Schlusswort von Pepsi……img_0065

Vereinsmeisterschaft Safenwil KVAK vom 04.06.2016

1Bei ungünstigen Wetterprognosen wagten sich heute Daniel Geissmann (BH1), Doris Marietta (VPG2), Peter Säuberli (VPG2), René Schweizer (VPG3) und René Vonlanthen (VPG1) in Safenwil an den Start der Vereinsmeisterschaft 2016.

Die Bewertungen durch die Richter waren streng aber fair.

Es hat unserer Gruppe für den Sieg der KVAK Vereinsmeisterschaft in der Kategorie VPG / IPO gereicht – herzliche Gratulation!

Hier geht es zu den Bildern des Wettkampfes – speziell zu beachten die Bilder von René Vonlanthen mit Avanti – hier war nicht der Fotoapparat defekt oder der Fotograf unfähig – es hat dann doch wetterberichtmässig korrekt geregnet!

Hier geht es zur Bildergalerie

 

 

Vereins-Plauschtag 2016

Am 21. Mai 2016 traf sich eine kleine Gruppe der SCOG Aarau im Schachen. Es hiess diesmal für die Zweibeiner, in einem ersten Teil  mit Pfeil und Bogen konzentriert und gekonnt die Maximalpunktzahl auf der Zielscheibe zu treffen. Der Erfolg war unterschiedlich, aber Spass gemacht hat es allen. Vielen Dank an Alphons Seiler für die Instruktionen und das Mitbringen der Ausrüstung!

In einem zweiten Teil waren dann die Hunde und die Hundeführer gefordert. Es wurde ein Parcour der etwas anderen Art absolviert. So durfte der Hund Schuhe anziehen, mit der Schubkarre chauffiert werden, bei Pflanzentöpfen Hundekekse suchen und dem Zweibeiner dabei helfen, ein Tablett mit gefüllten Gläsern zu servieren. Auch hier stand der Spass im Vordergrund und die eine oder andere lustige Situation.

Beim 3. Teil mussten die Hundeführer ihre grauen Hirnzellen ankurbeln und sehr schwierige Fragen beantworten.

Ein herzliches Dankeschön ans Küchenteam, welche zum Abschluss die hungrigen Zweibeiner-Mäuler bestens verköstigt hat.

Hier geht es zur Bildergalerie